Über Uns

EVIDENCE e.V.

EVIDENCE e.V.

EVIDENCE e.V.

EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

Team EVIDENCE e.V.

UNSERE PHILOSOPHIE

EVIDENCE ist unabhängig – auch parteipolitisch unabhängig, ob von staatlichen oder zivilgesellschaftlichen Organisationen.

EVIDENCE fördert die Gelehrten und zukünftigen Islamologen in ihrer Forschung und baut Brücken zwischen den anerkannten Wissenschaftlern und den nach Wissen Strebenden. 

EVIDENCE verfolgt das Ziel, dass allen Interessierenden unserer Gesellschaft - Muslime und Nicht-Muslime - der Zugang zum Islam und zu seinen authentischen Quellen auf einem wissenschaftlich fundierten Niveau und in deutscher Sprache ermöglicht wird.

EVIDENCE verspricht, dass ausschließlich in ihrem Fachgebiet ausgebildete oder durch anerkannte islamische Institutionen Personen als Dozenten für die Veranstaltungen eingesetzt werden.

EVIDENCE steht für die islamischen Werte wie Optimismus, Vertrauen, Respekt und Toleranz. Diese leben wir und bringen sie zur Verwirklichung unserer Vision mit fester Überzeugung zum Einsatz.

EVIDENCE bemüht sich um die islamische Geisteshaltung, den Imaan (= durch Wissen verinnerlichte Gewissenheit) zu verinnerlichen, indem man nach Wissen strebt, das Gute zu tun als Frucht des Imaan, auf das Richtige gegenseitig hinzuweisen, um sich kontinuierlich zu verbessern und die Geduld aufzubringen, diesen Weg beständig zu beschreiten.

 

Wer steckt hinter dem Namen Evidence e.V.

 

Den inneren Kern von EVIDENCE e.V. bilden aktuell 15 Personen, die durch die gemeinsame Vision angetrieben werden, sich für die Erreichung unserer Ziele einzusetzen.

Kennengelernt haben wir uns in den Seminaren des privaten Islamologie Instituts in Stuttgart Durch viel Austausch miteinander und durch Inspiration von den vorausdenkenden Dozenten war eine Idee geboren: eine eigene Einrichtung für islamwissenschaftliche Bildung und Forschung.

Wir zeichnen uns durch hohes Engagement und Fachexpertise in verschiedenen Bereichen, wie in der Wirtschaft, Technik, Pädagogik, in Sprachen und Rechtswissenschaften aus. Mit viel Spaß, Kreativität sowie tiefer Liebe zu ALLAAH (ta´aala) und unserer muslimischen Gemeinschaft bringen wir unsere Erfahrungen und Ideen mit ein. Dabei legen wir bei unseren Aktivitäten besonderen Wert auf Professionalität und Stil – denn der Islam ist das Reinste und Wahrhaftigste und muss entsprechend gewürdigt werden. 

 

Unser LOGO

 

Unser Logo besteht aus drei Komponenten und spiegelt unsere Philosophie wider. Auf dem ersten Blick erkennen wir ein Schiff. Das obere Element ist das arabische Wort „Al-´Uluum“, das mit seinen Buchstaben die Form eines Schiffes annimmt. „Al-´Uluum“ lässt sich mit „Wissenschaftsdisziplinen“ übersetzen. Darunter steht der Begriff „Al-Islaamiyyah“ mit der Bedeutung „des Islams“ bzw. „im Islam/islamisch“ und mit seinen Buchstaben versinnbildlicht er die Wellen des Meeres. Schon seit Anbeginn der Menschheit hat das Meer eine existenzabhängige Funktion für den Menschen und nimmt nicht nur in den Mythologien und Naturwissenschaften, sondern auch in der Psychologie und im Islam eine bedeutende Rolle ein. Das Schiff der Wissenschaftsdisziplinen schwimmt auf dem Meer „Al-Islamiyya“. Zusammengefasst bedeutet „Al-´Uluum-al-Islamiyya“: „die Wissenschaftsdisziplinen im Islam“.

Darunter folgt die Aufschrift „EVIDENCE“, das ein englischer Begriff und damit international verständlich ist. Die Übersetzung für „EVIDENCE“ ist „Beweis“, „Zeugenschaft“ oder „knallharte Fakten“. Es bildet die Basis für die Forschung und Wissensvermittlung in den islamischen Wissenschaftsdisziplinen

Das Schiff auf dem Meer symbolisiert die Reise in eine Welt, die das menschliche Gehirn der Größe, Weite und Tiefe nach nie vollständig umfassen kann. Nach all den Expeditionen stellten Naturwissenschaftler fest, dass bis heute nur 5% des Meeres erforscht wurde. Dies lässt einen nicht einmal annähernd vermuten, wie viel Unentdecktes in den Meeresgründen liegt und eine Bereicherung für uns Menschen sein könnte. Diese Schlussfolgerung ist übertragbar auf den Islam. Der Islam beinhaltet Wissen und Wissenswertes, das der Fülle nach dem Meer gleicht. Das Schiff bietet uns die Möglichkeit, in die Welt der islamischen Wissenschaftsdisziplinen einzutauchen und uneingeschränkt nach authentischem Wissen zu forschen und Unbekanntes zu entdecken.

Logo Philosophie

Unser Logo besteht aus drei Teilen und spiegelt unsere Philosophie wieder. Auf dem ersten Blick ist ein Schiff zu erkennen, welches aus dem arabischen Wort „‘Ilm“ – zu Deutsch „Wissen“ - besteht. Das Schiff symbolisiert die Reise, das unbeschränkte Forschen und die Sehnsucht nach Entdeckungen. Darunter befindet sich das arabische Wort „al-islaamiyyah“ – „das „Islamische“ - welches das Wasser demonstriert. Es spiegelt mit seiner Unendlichkeit, den Wissensinhalt des Islams wieder und trägt das Schiff zu den Entdeckungen. Evidence ist ein internationaler Begriff und hat die Bedeutung von: Fakten, Belege, Beweise. Es bildet die Basis des Wissens und der Forschung. Diese drei Komponenten verkörpern unsere Philosophie, frei und unbeschränkt nach authentischem Wissen zu streben.

 

Referenten

Dr. Ali Ceylan
Dr. Ali Ceylan

Ausbildung

-Promotion in Fiqh an der Fakultät für Islamische Studien in Novi Pazar, Serbien
Studium an der Universität Al Al-Albayt, Jordanien:
 -Hauptfach: Schariah;
 -Nebenfach: Rechtswissenschaft
Studium an der Universität Bremen
-English Speaking Culture (Bachelor)
-Religionswissenschaft (Master)
-Beherrschung der Fremdsprachen:
-Kurdisch, Arabisch, Türkisch, Persisch, Englisch
-Idschaazah von Sheikh Muhammad Hafez Ad-Dimashqi (Zulassung zur Rezitation des gesamten Quraan aus dem Gedächtnis) nach sieben Lesearten

Akademischer Abschluss

-Promotion in der Islamologie
-Master in Religionswissenschaft
-Bachelor in Schariah und Rechtswissenschaft
-Bachelor in English Speaking Culture

Fachgebiete

-Schariah
-Rechtswissenschaft
-Religionswissenschaft
-Arabische Sprache und Literatur

Tätigkeit/Beruf

-Religionswissenschaftler und Dozent bei Menschen des Weges e.V.
-Dozent am Islamologischen Institut, Wien

Ehrenamtliches Engagement

-Imaamtätigkeit in fünf Moscheen: Bremen, Oldenburg und Osterholz-Scharmbeck
-Dolmetscher und Lehrer in Istanbul

Dr Amir Zaidan
Dr Amir Zaidan

Akademischer Abschluss

Promotion in Fiqh an der Fakultät für Islamische Studien in Novi Pazar, Serbien

Fachgebiete

-´Aqiidah
-Hadiithwissenschaft
-Quraanwissenschaft
-Usuulul-fiqh
-Fiqh-Regeln
-Erbrecht, weitere

Tätigkeit/Beruf

-Leiter des Islamologischen Instituts, Wien

Veröffentlichungen

-Islamologische Enzyklopädie                    Band 1 bis 12

-„Übersetzung des Sahih Al-buchaariy“     Band 1 und 2

Dr. Abdurrahmaan Reidegeld
Dr. Abdurrahmaan Reidegeld

Ausbildung

-Studium an der Universität zu Köln
Afrikanistik, Malayologie und Islamwissenschaft

Akademischer Abschluss

-Promotion im Bereich Philosophie

Fachgebiet

-´Uluumul-quraan
-´Uluumul-hadiith
-Siira
-Islamische Geschichte
-Ath- thaqafa
-Schariah-Wissenschaft

 

Tätigkeiten/Beruf

-Dozent am Islamologischen Institut, Wien 
-Dozent an der IRPA (Islamische Religionspädagogische Akademien der islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich) in den Fächern Islamische Kulturgeschichte, Aqiidah, Hadiith-Exegese und Quraan-Forschung

Dr. Yusuf Dreckmann
Dr. Yusuf Dreckmann

Akademischer Abschluss

-Promotion in der Islamologie an der Fakultät für Islamische Studien in Novi Pazar, Serbien
-Master in Islamwissenschaften an der Islamischen Fakultät in Novi Pazar, Serbien
-Bachelor in Islamwissenschaften und Arabisch an der Islamischen Universität Camperdown, Südafrika

Fachgebiete

-Promotion in der Islamologie
-Master in Islamwissenschaften
-Bachelor in Islamwissenschaften und Arabisch

Tätigkeiten/Beruf

-Dozent am Islamologischen Institut, Wien

Farid Suleiman
Farid Suleiman

Ausbildung

-Bachelorstudiengang Pädagogik (HF), Philosophie (NF) an der Ludwig-Maximilian-Universität München
-Bachelorfernstudium an der al-Madiinah International University Malaysia
-Masterstudium „Islamic Studies“ an der Universität Leiden (Niederlande)

Abschluss

-Bachelor in Pädagogik und Philosophie
-Bachelor in Usuul al-Fiqh
-Master in Islamic Studies

Fachgebiete

-Usuul al-Fiqh, Fiqh und ´Aqiidah/Philosophie

Tätigkeit/Beruf

-Lehrbeauftragter beim Islamologischen Institut Wien
-Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am Fachbereich Islamisch-Religiöse Studien

Belal El-Mogaddedi
Belal El-Mogaddedi

Ausbildung

Studium der Islamologie am Islamologischen Institut, Wien

Abschluss

-Assistent für Islamologie

Fachgebiete

-Internationale Außen- und Entwicklungspolitik
-Islam und Muslimisches Leben in Deutschland und Europa

Tätigkeit/Beruf

-Berater für bekannte Sachbuchautoren mit Schwerpunkt auf die Muslimische Welt
-Kurzeitexperte für die Konrad Adenauer Stiftung e.V. zu diversen Themen

Ehrenamtliches Engagement

-Hauptamtlicher Geschäftsführer der „Stiftung Sternenstaub“ in München, die humanitäre und soziale Projekte in Deutschland, Afrika und Asien plant, umsetzt, betreibt und finanziert.  
-Gründungs- und Vorstandsmitglied des „European Muslim Network“ von Prof. Tariq Ramadan
-Vorstandsmitglied der DML e.V. (Deutsche Muslim Liga)
-Ehrenamtlicher Geschäftsführer der Paiwand-e-Nur-Stiftung GmbH, München: Förderung des Aufbaus von Infrastruktur-maßnahmen zur Unterbringung von sozial benachteiligten Kindern, insbesondere Waisenkindern und physisch behinderten Kindern in Afghanistan.
-Leitung der familieneigenen „Al-Mojaddedi-Stiftung“:
Vergabe von Stipendien an afghanische Studenten und Schüler, Unterstützung von einkommensschwachen Familien. Bau eines Flüchtlingsdorfes mit modellhaften Charakter für nicht-registrierte afghanische Flüchtlinge in Pakistan.

Karim Moustafa
Karim Moustafa

Akademischer Abschluss

Dipl. Sozialwissenschaftler

Ausbildung

-Studium an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und American University Washington D.C. Fächer: Politik, Kultur & Kommunikation, Psychologie, Peace and Conflict Resolution, Journalism
-Studienbegleitende Journalistenausbildung bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Fachgebiete

-Politik und Medien

Tätigkeit/Beruf

-Langjährige Berufserfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Wirtschaft und Medien
-Gymnasiallehrer in Nordrhein-Westfalen

Ehrenamtliches Engagement

-Gründungsmitglied von Streben nach Wissen e.V.
-Mentor der Stiftung: Bildung! Eğitim! – Motivation von Schülern zur Aus- und Weiterbildung
-Wissenschaftliches Mitglied der Expertenrunde „Religiöse Vielfalt im Unterricht“ des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Essen

Mustafa Khamees
Mustafa Khamees

Ausbildung

Islamwissenschaft an der Al-Azhar Universität, Kairo/Ägypten – in deutscher Sprache

Akademischer Abschluss

-Master in islamische Studien an der Universität Goethe Frankfurt
-Idschaazah (Zulassung zur Rezitation des gesamten Quraan aus dem Gedächtnis), die Lesearten wie unten angegeben:

Fachgebiete

-Leseart von Nafi´ von Sheikh Fahmy Asfoor
-Leseart von Ibnu-kathiir von Hasan Abdulazzem und
-Leseart von Hafs Bnu-sulaimaan von Sheikh Dr. Al-masrawy
-Idschaaza in 8 Maqamaat (Rezitationsstimme) mit seinen Übungen mit Sheikh Taha Abdulwahab in Ägypten

Tätigkeit/Beruf

-Tadschwiidlehrer am Islamologischen Institut, Wien
-Arabischlehrer und Imam in der I.I.S. Moschee in Mainz

 

Yalcin Tekinoğlu
Yalcin Tekinoğlu

Ausbildung

-Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr in Hamburg: Politikwissenschaft
-Universitäten Hamburg und Heidelberg: Jura
-Universität Mannheim: Volkswirtschaftslehre

Akademischer Abschluss

-Staatsexamen, Ass. jur.

Tätigkeit/Beruf

-Rechtsanwalt in eigener Kanzlei (www.durust.de)

Ehrenamtliches Engagement

-Ehrenamtlicher islamischer Krankenhausseelsorger an der Thorax Klinik Heidelberg

Verfahren im Zusammenhang mit Diskriminierung

-Fall „Leyla“ aus Kaiserslautern (Opfervertretung im Strafverfahren)
-„Burkini-Bewerberin“-Fall aus Mannheim (Diskriminierung am Arbeitsplatz)
-Fall S.L. v. Rumänien: Prozessvertretung vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg/Frankreich
-Angriff auf Mannheimer Quran-Lehrer (Opfervertretung und Entschädigungsverfahren vor dem Bundesamt für Justiz)

Dr. Ali CeylanDr. Ali Ceylan
Dr Amir ZaidanDr Amir Zaidan
Dr. Abdurrahmaan ReidegeldDr. Abdurrahmaan Reidegeld
Dr. Yusuf DreckmannDr. Yusuf Dreckmann
Farid SuleimanFarid Suleiman
Belal El-MogaddediBelal El-Mogaddedi
Karim MoustafaKarim Moustafa
Mustafa KhameesMustafa Khamees
Yalcin TekinoğluYalcin Tekinoğlu

Kooperationspartner